Spende an „Leben und Arbeiten“

Datum 24.03.2020 21:15 | Thema: 

Anlässlich unserer 66-Jahr-Feier wurde eine Tombola mit tollen und wertvollen Preisen organisiert.
Die Preise wurden von unseren Geschäftspartnern und Lieferanten gesponsert. Dafür nochmals ein herzliches Dankeschön. Die Gäste konnten Sand in die dafür hergerichtete alte Siebmaschine schippen, die schließlich die Lose für die Tombola aussiebte. Die Gäste langten ordentlich zu und hatten jede Menge Spaß dabei. Im Nu waren die 1000 Lose „ausgesiebt“. Auch einige Geldgeschenke kamen in den Spendentopf und am Ende wurde die Summe auf volle 3.000 Euro aufgerundet. 

Vor ca. 2 Jahren wurde das „Herrenhaus“ in Eichenzell neu renoviert. ‚Bei dieser Renovierung führten wir die Außenputzarbeiten aus. Aus dem Herrenhaus entstand eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung, die durch den „Verein Leben und Arbeiten in Eichenzell“ unterstützt werden. Somit war für uns schnell klar, wohin die Spende ging. Alle Beteiligten freuten sich sehr über die Spende und der Vorsitzende Erhard Kiszner bedankte sich im Namen des Vereins.

Von links nach rechts: Christoph und Raphael Witzel, Erhard Kiszner (1. Vorsitzender),    Marita Krenzer-Reuen (Vorstand), Bettina Witzel, Björn Bierent (Projektleitung), jugendliche Bewohner des Herrenhaus.




Dieser Artikel stammt von Stuck Putz Witzel Eichenzell
http://stuck-putz-witzel.de

Die URL für diese Story ist:
http://stuck-putz-witzel.de/article.php?storyid=101&topicid=0